TMS WEB Core: Webanwendungen mit Delphi entwickeln

  

Lernen Sie in diesem 350-seitigen Buch die zahlreichen Möglichkeiten der
Softwareentwicklung mit TMS WEB Core kennen.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Delphi bekannt für die schnelle Programmierung von Windows-Anwendungen. Insbesondere die einfache Erstellung von Desktop-Datenbankanwendungen und die unkomplizierte Bereitstellung der Anwendungen auf Kundensystemen machten Delphi gegenüber anderen Programmiersprachen populär. Seit einigen Jahren kann Software für die Zielplattformen Linux, MacOS sowie die mobilen Betriebssysteme iOS und Android erstellt werden.
Mit TMS WEB Core können seit Anfang 2018 moderne Webanwendungen mit Delphi programmiert werden, die vollständig im Webbrowser ausgeführt werden, da die programmierten Anwendungen in JavaScript übersetzt werden.

Ausführliche Beschreibung der Grundlagen, der Funktionsweise und des Transpilers (basierend auf pas2js)
Schrittweise Erstellung der ersten Webanwendung
Progressive Web Applications (PWA) zur Offline-Nutzung
Electron Anwendungen: Plattformübergreifende Desktopanwendungen basierend auf Webanwendungen
Einbinden von JavaScript und JavaScript-Komponenten
Erstellen von Webservices für Datenbanken mit TMS XData
Einbinden von Datenbanken mit TDataset-Komponenten
XData-spezifische Funktionalität bei der Nutzung in Webanwendungen
Responsives Webdesign (Formulardesigner, HTML, CSS, Bootstrap)
Abschließendes Kapitel mit umfassendem und praxisnahem Beispiel mit
Server- und Webanwendung mit Google Maps und Google Charts

Die Inhalte sind sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Entwickler geeignet, die sich für die Erstellung von Webanwendungen mit TMS WEB Core interessieren.

Vorausgesetzt werden Kenntnisse in Delphi (Object Pascal) und der Visuellen Komponenten Bibliothek (VCL). Zum Reproduzieren der zahlreichen Beispiele benötigen Sie eine aktuelle Version von Delphi und TMS WEB Core. Die kostenfreie Delphi Community-Edition ist ausreichend sowie die Testversion von TMS WEB Core.

Eine englischsprachige Version ist in Arbeit und wird in den nächsten Wochen erscheinen. Die deutsche Sprachfassung ist weltweit auf allen Amazon-Shops verfügbar.

USA: https://www.amazon.com/dp/1090700822/

DE: https://www.amazon.de/dp/1090700822/

Holger Flick

Dr. Holger Flick studierte Informatik an der Universität Dortmund und promovierte an der Fakultät Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum.

Bereits seit 1996 programmiert er mit Delphi und war immerzu in der Community aktiv. Während und nach dem Studium arbeitete er als Freiberufler an zahlreichen Projekten für Borland und konnte sich so mit vielen Delphi Experten aus dem Scotts Valley in Kalifornien direkt austauschen. Hauptsächlich testete er Delphi für die QA Abteilung, programmierte aber auch Datenbankanwendungen und Webanwendungen für das Borland Developer Network. Auch auf Konferenzen und Seminaren hat Holger zu den verschiedensten Delphi Themen vorgetragen. Sein Engagement und seine umfassenden Kenntnisse im Bereich der Delphi Programmierung, erlangt durch seine jahrelange theoretische und praktische Arbeit im Themenbereich der objektorientierten Programmierung mit Delphi und anderen Programmiersprachen (z.B. C#, Objective-C), führte zu seiner Ernennung zum Embarcadero Delphi MVP im Jahr 2016. Von 2013 bis 2018 war Dr. Holger Flick bei der Korfmann Lufttechnik GmbH in Witten für die gesamte Software- und Hardwarearchitektur der Firma verantwortlich und entwickelte unter anderem unternehmensspezifische Softwarelösungen mit Delphi. Seit 2017 präsentiert er Produkte und Lösungen von TMS Software als Chief Evangelist in Form von zahlreichen technischen Artikeln, zweisprachigen Video Tutorials und führt durch Seminare.

Im Jahr 2019 gründete er FlixEngineering LLC und machte die Vereinigten Staaten von Amerika zu seinem neuen zu Hause.

Comments are closed.